DÜSSELDORF UND CARDIOEINHEITEN

Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende durfte ich mal wieder erfahren, wie wichtig es ist, jeden Moment zu genießen. Ich war in Düsseldorf mit meiner besten Freundin, welche am Freitag Geburtstag hatte.
Und was machen Mädels in Düsseldorf bzw. Roermond? Richtig! Shoppen.
Ich dachte mir, ich teile mal ein paar Fotos mit euch, sodass ihr an diesen ganzen schönen Momenten teilhaben könnt.

Obwohl unser Shoppingtag am Freitag bereits sehr anstrengend war (da soll mir noch einmal einer erzählen, Shopping wäre kein Sport!) stand für mich Abends Cardio auf dem Plan. Wenngleich viele Cardio verabscheuen und sich dazu regelrecht zwingen müssen, kann ich von mir sagen, dass es mir Spaß macht. Ich liebe es, da ich mich so – neben dem Krafttraining – auf eine völlig andere Art und Weise verausgaben kann. Ich kann dabei total entspannen und mir förmlich den Arsch abschwitzen zur gleichen Zeit. Weil viele gefragt haben: Ich empfehle HIIT oder LISS für den Fettabbau. Beim HIIT wähle ich Intervalle von 30-60 Sekunden, das kommt auf meine Geschwindigkeiten an. LISS mache ich zur Zeit sogar noch lieber. Hierbei einfach das Laufband auf eine gewisse Steigung stellen (ich stelle es häufig auf 7%) und zügig bei gleichbleibender Geschwindigkeit gehen. Das ganze dann natürlich ein wenig länger als HIIT. Klingt zwar überhaupt nicht anstrengend, ist es aber. Ich sehe danach immer aus wie frisch geduscht.. Mit einem hochroten Kopf, haha!

Wie auch immer, hier ein paar Impressionen unseres fast zweitägigen Ausflugs!

IMG_0764

IMG_0765

IMG_0766

IMG_0767

IMG_0768

IMG_0769

IMG_0770

IMG_0771

IMG_0772

IMG_0773

Und noch was zum Abschluss: Wie ihr bereits aus meinem vorherigen Post entnehmen konntet, sind Reisen bzw. Kurztrips meiner Meinung nach kein Grund, seine Ernährung oder gar seinen Lifestyle zu vernachlässigen. Ich habe all meine Trainingseinheiten vollbracht und mich nach Plan ernährt, und trotzdem die Zeit genossen. Vorbereitung und Organisation ist das A und O. Stimmt das, hat man danach auch keinen Grund, sich schlecht zu fühlen bzw. ein schlechtes Gewissen zu haben. Klar, es ist mal in Ordnung, zu cheaten (darüber folgt bald mehr), jedoch würde es mir persönlich enorm schwer fallen, wieder in meine alte Routine hinein zu kommen, sobald ich ein ganzes Wochenende all das vernachlässigt habe, was ich gerne hab und was mir Spaß macht. Außerdem würde mein Magen das auch nicht mehr mitmachen..

Liebe Grüße und einen wundervollen Start in die Woche.
Paula :-*

Ein Gedanke zu “DÜSSELDORF UND CARDIOEINHEITEN

  1. Frank schreibt:

    Bei mir ist es etwas anders. Ich freue mich meist aufs Cardio, aber muss mich schon sehr anspornen, die HIIT Einheiten durchzuziehen. HIIT mache ich vor allem aufgrund des Vorteils der Zeitersparnis, denn unter der Woche ist es manchmal nicht anders möglich. Mir reicht oft auch schon eine halbe Stunde und ich bin komplett platt. Ansonsten bevorzuge ich moderates Cardio durch die Natur, was aber am besten an den Wochenenden klappt, wenn man keinerlei Zeitdruck hat. Allerdings muss ich auch sagen, dass es für den Stressabbau kaum etwas Effektiveres gibt als HIIT. Schön laute Musik auf die Ohren und dann allen Stress abtrainieren. So grübelt man abends im Bett auch nicht mehr lange über Dinge und liegt wach, sondern ist so müde, dass man schnell einschläft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s