LOW-CARB PIZZA & PAULA GOES YOUTUBE

Hallo ihr Lieben,

vielleicht hat es der Ein oder Andere von euch schon gesehen. Ansonsten verkündige ich es hiermit: PAULA GOES YOUTUBE!

Im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit meinem Sponsor Team-Andro.com haben wir unter anderen das Format „Paulas Kitchen“ ins Leben gerufen (andere Formate folgen!).

Wie ihr sicherlich in meinen vorhergehenden Blogposts herauslesen konntet, bin ich der Meinung, dass man – unabhängig von der Art der Diät, die man durchführt (LowCarb, HighCarb, Aufbauphase etc.) – auf nichts verzichten sollte. Stattdessen sollte man viel eher nach gesunden und entsprechenden Alternativen suchen. Diese gibt es zuhauf!

Gesunde Ernährung muss nicht zwangsweise eintönig sein. Ganz im Gegenteil: Durch das Experimentieren mit verschiedensten Lebensmitteln erhält man einen ganz anderen Bezug zur Ernährung. Gleichzeitig verändert sich auch sein komplettes Körpergefühl; zumindest kann ich das für meinen Teil bestätigen.

Indem ich alles frisch zubereitete und nicht mehr irgendwelche verarbeiteten Lebensmittel verschlang, lernte ich, bewusster zu essen und vor allen Dingen auf meinen Körper und dessen Hungergefühl zu hören.

Es bedarf jedoch teilweise ein wenig Ideenreichtum und Experimentierfreunde, um sich an alternative Gerichte heranzuwagen – ich kenne das nur zu gut! Anfangs aß ich jeden Tag dasselbe: Zum Einen ist das der einfachere und entspanntere Weg und zum Anderen hatte ich einfach keine Ideen, wie ich meine Ernährung gesund UND abwechslungsreich gestalten könnte. Versteht mich nicht falsch, ich achte IMMER darauf, genügend Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe etc. zu mir zu nehmen, jedoch habe ich mich immer auf ein und dieselben Rezepte beschränkt.

So entstand auch das Format „Paulas Kitchen“. Ich möchte euch zeigen, dass gesunde und fitnessgerechte Ernährung alles andere als eintönig sein muss und dass es sich lohnt, keine Scheu vor dem Experimentieren mit alternativen Lebensmitteln zu haben. Ich hoffe, ihr könnt hierdurch die ein oder andere Anregung finden und werdet künftig fleißig meine Rezepte nach kochen und genießen!

Im Rahmen der ersten Folge von Paulas Kitchen entstand ein Rezept zu einer LowCarb Pizza-Variante:

Was ihr braucht:
Für den Pizzaboden:

  • 1 Dose Thunfisch
  • 2 Eier
  • 80g Magerquark
  • Gewürze nach Belieben

Für den Belag (kann natürlich je nach Vorlieben variieren):

  • 100g passierte Tomaten
  • Champignons
  • 50g Arla Finello Light Käse

Zuerst schüttet ihr die Flüssigkeit aus der Thunfischdose und vermengt den Thunfisch mit den beiden Eiern und dem Magerquark in einer Schüssel. Zerdrückt dabei den Thunfisch so, dass ihr einen relativ glatten Teig erhaltet. Anschließend würzt ihr die Masse nach Belieben und gebt das Ganze auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180-200°C in den Ofen (bis die Ränder der Pizza langsam braun werden).

Lasst den Pizzaboden kurz abkühlen und belegt ihn dann mit den Zutaten eurer Wahl. Nun müsst ihr die Pizza für weitere 5-10min in den Ofen geben und im Anschluss könnt ihr die fertige Pizza genießen.

ENJOY! EURE PAULA 🙂

Nährwerte ohne Belag: 335kcal, davon 4g KH, 13g F, 55g E
mit Belag: 492kcal, davon 9,4g KH, 20,6g F, 70,7g E

Ein Gedanke zu “LOW-CARB PIZZA & PAULA GOES YOUTUBE

  1. Jenny schreibt:

    Hey Paula!
    Zuerst war ich skeptisch, aber das sieht wirklich total lecker aus! Generell finde ich dass du ein sehr bewundernswerter Mensch bist, weil man von dir ja oft auch erfährt, wie unzufrieden du mit dir warst anfangs. Durch deine ganze Geschichte fühlt man sich selbst so, als könne man es schaffen -so wie du.
    Danke dir! Liebe Grüße aus München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s