SATAY STICKS AND FRIES

Hallo ihr Lieben,

der Titel klingt ungesund, I know, aber ich verspreche euch, dass Folgendes alles andere als ungesund und dennoch super schnell gemacht ist: SATAY STICKS AND FRIES! 

IMG_0073

Was ihr braucht: 

  • Kartoffeln nach Belieben (ich habe 400g verwendet)
  • Hähnchen (bei mir 150g)
  • Gemüse eurer Wahl (hier lediglich Tomaten)
  • für die Marinade: 1 EL Sojasoße, Kurkuma, Ingwer, etwas Knoblauch
  • für die Fries: Paprikapulver, Pfeffer, Salz

Zuerst schneidet ihr die Kartoffeln in pommesartige Scheiben bzw. Streifen und würzt diese großzügig mit Paprikapulver und Pfeffer. Hebt euch das salzen für die fertigen Pommes auf.. Dann werden sie etwas knackiger. Nun verteilt ihr die Pommes auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech und gebt diese für 25-30 Minuten bei 180°C in den Ofen.

In der Zwischenzeit schneidet ihr das Fleisch in kleine Würfel, Scheiben oder ähnliches und würzt es entweder nach Belieben oder mariniert es – wie ich – nach indonesischer Art (deshalb auch bei mir Satay Sticks!). Für die Marinade habe ich  einen Esslöffel Sojasoße, mit etwas Kurkuma (Curry geht auch!), Ingwer und Knoblauch vermischt und das Ganze auf das Fleisch gegeben. Nun spießt ihr das Fleisch mit dem Gemüse eurer Wahl auf. Anschließend habe ich die Sticks nicht wie üblich gegrillt, sondern bei 180°C für etwa 20 Minuten zu den Pommes in den Ofen gegeben.

Abschließend könnt ihr die Pommes noch salzen und zu guter letzt: GENIEßEN!

IMG_0107

Nährwerte: 445kcal, davon 61g KH, 2g F und 45g E 

Eure Paula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s