NORMALITÄTEN

Ich will nicht normal sein und stehe zu dem, was ich bin und was ich verkörpere.
Ich will meinen Dickkopf am liebsten immer durchsetzen und bin enttäuscht, wenn etwas nicht sofort klappt, wie ich es mir vorstelle. Trotzdem gebe ich nicht auf.
Ich werde doof angeschaut, wenn ich erzähle, was ich für Träume und Vorhaben habe. Trotzdem lasse ich es mir nicht nehmen, große Träume zu haben.
Mir wird oft unterstellt, ich würde nicht richtig leben und die beste Zeit meines Lebens im Fitnessstudio zu verschwenden. Trotzdem lebe ich richtig. Meiner Meinung nach.

IMG_2560(Body via „Wear All“, weil so viele gefragt haben)

Wer definiert, was normal ist? Wer kann und darf dir vorschreiben, wie man richtig lebt?

Menschen, deren Horizont so „groß“ ist, dass sie deine großen Träume belächeln; sich darüber lustig machen und sagen, du würdest das eh nie schaffen?

Nein! Normal ist, was du als solches betrachtest. Warum sein, wie alle anderen, wenn man deren Definition von „Normalsein“ überhaupt nicht mag? Ich will nicht normal sein. Ich möchte genau das tun, was mir Spaß macht und was mich auf lange Sicht glücklich macht. Zu sein, wie alle anderen, macht mich nicht glücklich. Ich möchte nicht feiern, weil es alle tun. Ich möchte feiern, wenn ich Lust darauf habe und falls ich keine habe, dann lasse ich es sein. Ich möchte nicht vegan leben, nur weil es Trend ist. Ich möchte nicht aussehen, wie alle anderen, wenn mir deren Look nicht gefällt. Ich möchte ich sein. Natürlich mache ich sicherlich einige Trends mit. Was spricht dagegen, wenn sie Einem gefallen? Richtig: NICHTS. Wir alle können glücklicherweise mehr oder weniger tun und lassen, was wir wollen. Und wenn ich nicht normal sein will, dann bin ich es nicht.

Wenn Leute dir sagen, du seist verrückt und deine Vorhaben wären zu groß und du verfehlst deine Ziele beim ersten Mal, dann ist es sehr naheliegend, aufzugeben.. Aber genau das mache ich nicht; machst du nicht. Man darf nicht aufgeben und sich niemals seine Träume ausreden lassen.

Selbst wenn alles, was du bist und was du vorhast, abnormal ist, dann sei und tu es trotzdem. Du allein definierst, was normal und unnormal ist. Lass dir von niemanden vorschreiben, wie du zu sein hast oder was du aus deinem Leben zu machen hast.

IMG_2561

Die Meinung Anderer ist nicht zu beeinflussen. Das Einzige, das du beeinflussen kannst, ist was du von dir selbst denkst. Wenn du an dich glaubst, liebst was du tust und zu dir und deiner Meinung stehst, dann kann dir keiner was! BELIEVE IN YOURSELF!

Ein Gedanke zu “NORMALITÄTEN

  1. lifehealty9084 schreibt:

    Ein wirklich inspirierender Beitrag! Du hast mir gerade so viel Bestätigung und Kraft gegeben, weil ich selbst einen Wunsch habe, den ich endlich wahr machen möchte! Nur leider ist da auch diese Angst vor den Meinungen anderer! Aber solche tollen Worte, wie du sie eben gefunden hast, geben mir Mut! Danke! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s