PANCAKES AS CAKE

Hallo ihr Lieben,

erst hatte ich wahnsinnige Lust auf Pancakes. Als ich den Teig bereits fertiggestellt habe, überkam mich die Lust auf Kuchen. Kurzum: Ich habe den Pancake Teig etwas „verflüssigt“ und Kuchen daraus gemacht! 🙂

IMG_2638

Und da mir dieser Kuchen wirklich gut geschmeckt hat, wollte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Btw, wie ihr seht, dürft ihr euch nie vor Kreativität scheuen: Man kann nur gewinnen! Nun aber zum Rezept:

Was ihr braucht (für einen Mini-Kuchen): 

  • 50g Haferflocken
  • 80g Magerquark
  • 30g Whey Protein
  • 2 Eier (oder 1 Ei und 2 Eiklar)
  • Süßstoff oder ähnliches zum Süßen (ich habe 5g Flav’n’Tasty in Full Chocolate verwendet!)
  • 1 TL Backpulver
  • Wasser oder Milch

Gebt alle Zutaten bis auf den Süßstoff, das Backpulver und Wasser in einen Mixer und lasst das Ganze gut durchmixen, bis ihr einen glatten Teig erhaltet. Anschließend süßt ihr den Teig nach Belieben und gebt etwas Flüssigkeit hinzu, sodass der Teig nicht zu zäh ist.

In der Zwischenzeit heizt ihr Euren Ofen auf 180°C vor und sprüht eure Backform mit etwas PAM Öl ein oder legt diese mit Backpapier aus.

Zu guter Letzt mischt ihr das Backpulver unter und gebt den Teig in die vorbereitete Backform. Nun lasst ihr den Kuchen bei 180°C für 20-30min backen. ENJOYYY 🙂

IMG_2628

Eure Paula 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s